Arbeits- und Organisationspsychologie

420,00 

Mit dem Kurs Arbeits- und Organisationspsychologie erwerben die Studierenden spezifische Kenntnisse und können spezifische Konstrukte, Theorien und Methoden der Arbeits- und Organisationspsychologie differenziert darstellen.

Sie vertiefen die Fähigkeiten, psychologisch zu denken und psychologische Konstrukte und Methoden (z.B. aus der Sozialpsychologie und aus der Arbeits- und Organisationspsychologie) auf praktische Fragestellungen im Kontext von Arbeit und Organisation (z.B. zu Belastung und Beanspruchung am Arbeitsplatz, Personal- und Organisationsentwicklung) anzuwenden.

Dabei lernen sie, insbesondere auch internationale und interkulturelle Bezüge zu berücksichtigen. Durch die Diskussion von Fallbeispielen erwerben sie Methodenkompetenz und gestalterisches Handlungswissen. Sie lernen typische Probleme der Intervention und entsprechende Lösungsstrategien kennen.

Arbeits- und Organisationspsychologie

420,00 

Kategorie: